Rodachfest

Das Rodachfest wird bis auf Weiteres leider nicht mehr stattfinden können!

 

Da zur Zeit mit relativ wenig Personal vorrangig der aktive Dienst aufrechterhalten werden muss und das Hauptaugenmerk somit zunächst auf der Werbung von neuen Mitgliedern liegt, wurde vonseiten des Vereins entschieden, das Rodachfest zunächst nicht mehr auszurichten.

 

Ob und in welcher Form es überhaupt irgendwann einmal wieder ein Rodachfest geben wird, hängt einzig und alleine davon ab, ob es gelingt, neue Mitglieder zu werben, welche sich nicht nur für den abwehrenden Brandschutz, sondern auch für die Vereinsbelange engagieren!

 

 

Hier finden Sie Hintergrundinformationen und Impressionen zum ehemaligen Rodachfest:

 

Im August 1978 wurde das erste Rodachfest auf der "Liebesinsel" gefeiert.

 

Gerade die besondere Atmosphäre, die man erlebte, wenn man inmitten der Rodach unter schattigen Bäumen verweilte, spornte die damaligen Feuerwehrkameraden an keine Mühen zu scheuen und mit enormem Arbeitsaufwand das schmucke Eiland für das Fest herzurichten.

 

Es wurde alljährlich am zweiten Wochenende im August - von Freitag bis Sonntag - das Rodachfest gefeiert.

 

Da an diesem Wochenende sonntags zudem der allmonatliche Warenmarkt stattfand, konnte man nach getätigten Einkäufen, an einem schattigen Plätzchen und bei Kaffee und Kuchen, auf dem Festplatz verweilen.

 

Der Erlös des Festes floss natürlich zu 100% in die Verbesserung und Erweiterung der Ausrüstung der aktiven Feuerwehrfrauen und -männer. Natürlich kam auch die wichtige Förderung und Ausbildung der Jugendlichen mit dem Geld nicht zu kurz.

 

"Liebesinsel" bei Nacht
"Liebesinsel" bei Nacht

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerade wenn es dunkel wurde und die vielen Lichter die "Liebesinsel" in ein buntes Farbenmeer tauchten, zeigte sich das besondere Flair dieses einmaligen Festplatzes.

Der Festplatz ist gut besucht
Der Festplatz ist gut besucht

 

 

 

Besucher aus Nah und Fern kamen jedes Jahr wieder gerne, um sich von den fleißigen Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Marktzeuln mit einer kulinarischen Vielfalt verwöhnen zu lassen.

Während am Freitag eher die Biergartenatmosphäre im Vordergrund stand, kamen am Samstag und Sonntag alle auf ihre Kosten, die sich den Abend musikalisch umrahmen lassen wollten.

Springbrunnen bei Nacht
Springbrunnen bei Nacht

 

 

 

 

Um schon von weitem optisch auf das Rodachfest aufmerksam zu machen, wurde eigens während des Festes ein Springbrunnen inmitten der Rodach errichtet, der durch seine hohen Wasserfontänen gleichzeitig einen Bezug zum Thema Feuerwehr herstellte.

Vor allem auf Kinder hatte diese Attraktion eine enorme Anziehungskraft.

Hinweis Rauchmelder
Hinweis Rauchmelder