Jugendfeuerwehr

Die aktuellen Jugendvertreter mit den Jugendwarten (Stand: Januar 2018)

(v.l.n.r.: Achim Schirner, stellv. Jugendwart / Maximilian Hassel, 1. Jugendsprecher u. Kreisjugendsprecher / Tobias Degen, Jugendkassier / Dennis Fuchs, Jugendschriftführer / Lukas Degen, 2. Jugendsprecher / Florian Schlesok, Jugendwart)

Unsere erfolgreiche Jugendgruppe, die beim Bezirks-Jugendleistungsmarsch für Oberfranken in Marktredwitz, am 07.10.2017, einen hervorragenden 5. Platz belegt hat!

(v.l.n.r.: Achim Schirner, stellv. Jugendwart / Andreas Naumann / Dominik Fuchs / Louis Schlottke / Dennis Fuchs / Florian Schlesok, Jugendwart)

Das Siegerteam (Platz 1) des Jugendleistungsmarsches des Landkreises Lichtenfels, am 10.09.2017, in Weismain!

(v.l.n.r.: Florian Schlesok, Jugendwart / Andreas Naumann / Louis Schlottke / Dominik Fuchs / Achim Schirner, stellv. Jugendwart / liegend: Dennis Fuchs)

Die Jugendgruppe der FF Marktzeuln mit den beiden Jugendwarten - Stand: Mai 2017
Die Jugendgruppe der FF Marktzeuln mit den beiden Jugendwarten - Stand: Mai 2017

 

Im Jahr 1992 wurde die Jugendfeuerwehr Marktzeuln von Alfred Bernhardt offiziell gegründet und die erste Jugendgruppe begann unter seiner Leitung ihre Ausbildung.


Zur Zeit haben wir erfreulicherweise wieder einige sehr engagierte Jugendliche im Verein und konnten im Mai 2017 das 25-jährige Bestehen unserer Jugendfeuerwehr gebührend feiern!

 

Wir sind jedoch ständig auf weiteren Nachwuchs angewiesen, damit der abwehrende Brandschutz auch in Zukunft in unserer Marktgemeinde gewährleistet werden kann. 

 

Die Jugendfeuerwehr ist in erster Linie eine Jugendorganisation, welche sich um die Bedürfnisse und umfassende Entwicklung der Jugendlichen in vielen Bereichen kümmert. Hauptziele des Trainings sind:

 

-> Hilfsbereitschaft und Sozialkompetenz entwickeln 
-> Entscheidungsfähigkeit aufbauen
-> Reaktionsvermögen verbessern
-> Teamfähigkeit und Fairness erlernen und stärken
-> Vorausschauend denken
-> Handlungsfähig werden
-> Sportlich aktiv sein
aber natürlich auch: Spiel, Spaß und Kameradschaft! 
 

Die Aktivitäten sind darauf ausgerichtet, den Kindern und Jugendlichen schon frühzeitig und zunächst spielerisch grundlegende Dinge zun den Themen Unfallverhütung, Brandvorbeugung und Erste Hilfe souverän zu vermitteln.

 

Es werden darüber hinaus aber auch gemeinschaftliche Veranstaltungen wie z.B. Zeltlager, Schwimmbadbesuche, Ausflüge u.ä. organisiert, bei denen sich die Jugendlichen besser kennen lernen und einfach miteinander Spaß haben sollen.

 

Wir nehmen Kinder ab dem vollendeten 10. Lebensjahr in unsere Jugendfeuerwehr auf.

 

Ab dem 18. Lebensjahr beginnt dann der aktive Dienst in der Gesamtfeuerwehr, wobei bereits (unter bestimmten Voraussetzungen und Einschränkungen) schon ab dem 16. Lebensjahr zu Ernstfalleinsätzen mit ausgerückt werden kann.

 

Viele der heutigen Aktivmannschaft haben ihren Dienst bereits in der Jugendfeuerwehr begonnen und bringen ihr Wissen (zusammen mit den Jugendwarten) in die Ausbildung der Jugendlichen ein. 

 

Eine Kinderfeuerwehr existiert aufgrund der dünnen Personaldecke unserer Mannschaft leider nicht und ist auch in absehbarer Zeit nicht geplant!

 

Unser Ansprechpartner zum Thema Jugendfeuerwehr:    Florian Schlesok

 

 

Hinweis Rauchmelder
Hinweis Rauchmelder